Information zum Verpackungsgesetz

Mit Wirkung zum 01.01.2019 tritt das VerpackG in Kraft. Dazu im Überblick einige Eckpunkte in Kurzform:

→ Wer ist Hersteller (Erstinverkehrbringer)?

Erstinverkehrbringer ist derjenige, der erstmals in Deutschland eine mit Ware befüllte b2c-Verpackung gewerbsmäßig an einen Dritten mit dem Ziel des Vertriebs, des Verbrauchs oder der Verwendung abgibt.

 

→ Was ist eine b2c-Verpackung?

Eine b2c-Verpackung ist eine Verkaufs- oder Umverpackung, die typischerweise bei privaten Haushalten als Abfall anfällt und daher „systembeteiligungspflichtig“ ist.

 

→ Was ist die Folge, wenn ich mich nicht registriere und/oder für meine Verpackungen keine
Systembeteiligung vornehme?

Wenn eine systembeteiligungspflichtige Verpackung nicht bei einem System angemeldet ist, darf sie nicht verkauft werden (Vertriebsverbot). Eine Registrierung bei der Zentralen Stelle und eine Beteiligung an einem System sind daher gesetzlich vorgeschrieben. Da das Register für jedermann öffentlich einsehbar ist, können sowohl die Verbraucher als auch die Händler schnell erkennen, ob das jeweilige Produkt in Deutschland verkauft werden darf.
ACHTUNG: Bei Nicht-Registrierung droht unter Umständen eine kostspielige „Abmahnung“ durch gewerbsmäßige Abmahnvereine oder -kanzleien.

 

→ Was ist zu tun?
Zunächst müssen alle (noch) nicht teilnehmenden Gewerbetreibende sich einem „System“ anschließen und dort ihre zu erwartenden Jahresmengen melden; im zweiten Schritt hat dann die Registrierung im www.verpackungsregister.org zu erfolgen.

 

Diese neun Systembetreiber sind derzeit für eine Mengenmeldung zugelassen:

O Interseroh
O Duales System Deutschland
O Reclay Systems
O Veolia Umweltservice Dual
O Noventiz Dual
O BellandVision
O Landbell
O Recycling Kontor Dual
O Zentek

 

Bei Rückfragen und/oder für ergänzende Informationen  schreiben Sie uns gerne eine Email:

moc.h1545034712bmg-s1545034712pe@gn1545034712ukcap1545034712rev1545034712

Angebot der Woche

Cymbidium gemischt, 60er Länge, 9+, Decorum // Schnitt  

Zum Shop

Vorgehensweise bei defekten CC-Brettern

Wie Sie sicherlich zwischenzeitlich erfahren haben, wurde zum 1. März 2018 seitens der Container Centralen eine Reparaturquote für defekte Bretter eingeführt. Für die Anlieferungen, ab...

Mehr lesen

Exklusive EPS-App für unsere Kunden

Mit unserer neuen EPS App liefern wir Ihnen erstmals eine innovative Kommunikationslösung für Ihren exklusiven Wareneinkauf. Sie bietet Ihnen eine sofortige Übermittlung von Informationen und...

Mehr lesen

EPS unterstützt Volmary Aktion „Ein Stern von Kenia“

Mit der kommenden Advents-Saison startet die Charity-Aktion „Stern von Kenia“. Mit jedem verkauften Weihnachtsstern „Stern von Kenia“ geht dabei eine Spende in Höhe von 0,50€...

Mehr lesen

Wir sind MPS zertifiziert!

Auch in diesem Jahr haben wir unser MPS-Zertifizierungs-Audit absolviert und erfolgreich für ein Jahr verlängert.

 Das MPS Florimark Trace & Good Trade Practice Zertifikat ist...

Mehr lesen